Willkommen

Diese Homepage dient dem Informationsaustausch sowie der Erforschung der Vorfahren der Familie Bloemen und deren Seitenlinien. Auf den folgenden Seiten sind die bisherigen Ergebnisse der mühsamen Zusammentragung und Forschung für die Öffentlichkeit einsehbar.

Besonders betonen möchte ich dabei, dass die Daten von lebenden Personen hier nicht angezeigt werden. Aus Datenschutzgründen werden nur die Daten von Personen angezeigt, deren Geburtsdatum mehr als 100 Jahre zurück liegt. Die Daten einer Heirat liegen mindestens 80 Jahre zurück und Sterbedaten mindestens 20 Jahre.

Wenn ein Datenfeld nur eine Jahreszahl enthält, ist das genaue Geburts-, Sterbe-, oder Heiratsdatum noch nicht bekannt.

Unser Ziel, 256 direkte Vorfahren zu erforschen, haben wir erreicht.
Jetzt werden die fehlenden Daten gesammelt. Geburts- und Heiratsurkunden liegen von den meisten Ahnen vor. Da noch viele Sterbeurkunden fehlen, freuen wir uns über jeden Hinweis, der zur weiteren Erforschung hilfreich ist.

Bedanken möchte ich mich bei allen Personen, die zur Erstellung der Liste beigetragen haben. Speziell erwähnt werden sollten Herr Dr. Rademachers, Bernd Druyen, Josef Steels und Martin Verhaegh. Den gesamten Stamm Verhaegh hat er bis 1330 zurück erforscht. In Venlo im Gemeindearchiv gibt es auf 519 Seiten den kompletten Stammbaum Verhaegh.

Nicht zu vergessen Martin Bloemen, der diese Seiten erstellt hat, damit die Daten aus dem Familienstammbaum angezeigt werden können.


Der Name Bloemen

Der Name Bloemen stammt aus dem Flämischen und bedeutet soviel wie "Blumen". In Deutschland findet man diesen Namen am meisten am linken Niederrhein.

Die bisherigen Forschungen haben ergeben, dass der Ursprung in der Bauernschaft Ribbrock der Gemeinde Wachtendonk liegt. Der Ausgangspunkt der Forschungen ist jedoch die Gemeinde Hartefeld ein Ortsteil von Geldern am Niederrhein.

Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

Peter Bloemen